Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Leibniz School of Education
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Leibniz School of Education
  • Zielgruppen
  • Suche
 

»mittwochs um vier«

Zum Abschluss des Sommersemesters 2016 informierte uns Prof. Dr. Hans Bickes vom Deutschen Seminar über »durchgängige Sprachbildung«. Dieses Thema ist zwar nicht für den Anfangsunterricht bei Erwachsenen in Flüchtlingsunterkünften relevant, dafür aber umso wichtiger für Lehrkräfte in weiterführenden Schulen.

  • Den Einstieg in den Vortrag bildeten Ausführungen zum bildungspolitischen Hintergrund, zu Zahlen und Fakten und zu den Defiziten des deutschen Schulsystems, die eine große Chancenungleichheit bedingen.
  • Mit fortschreitender Schulzeit werden Kinder und Jugendliche vor eine neue Herausforderung gestellt: Zunehmend werden im Unterricht Bildungs- und Fachsprache verwendet, was sowohl Erstsprachler_innen als auch DaZ-Lernende vor große Herausforderungen stellt. So ist es oft nicht einfach zu erkennen, ob bei den Lernenden sprachliche oder fachliche Probleme vorliegen.
  • Bildungs- und Fachsprache zeichnen sich durch eine im Vergleich zur Alltagsprache erhöhte inhaltliche sowie sprachliche Komplexität und Abstraktheit aus. Informationen werden stark verdichtet dargestellt, und es werden vermehrt Fachtermini verwendet. So stellt die Bildungssprache eine Hürde für den Bildungserfolg dar, denn neben der Sache an sich muss stets auch die »Sprache zur Sache« gelernt werden.

Wichtig ist zudem, Lehrkräfte gerade auch in den weniger »sprachlastigen« Fächern wie Mathematik und Naturwissenschaften für diese Problematik zu sensibilisieren und ihnen Lösungsansätze an die Hand zu geben. Glücklicherweise wird die Thematik zunehmend nicht nur in der universitären Lehre, sondern auch in aktuellen Lehrwerken berücksichtigt. Abschließend wurde näher auf bislang bestehende Forschung und Projekte zu durchgängiger Sprachbildung und Bildungssprache eingegangen.

Die Vortragsreihe wird am 16.11.2016 mit einem Vortrag von Dr. Isabel Sievers (Leibniz School of Education & Referentin für Diversity Management) zum Thema »Diversitätssensible Bildungsarbeit« ins Wintersemester starten. Alle sind herzlich eingeladen!